Nach Abschluss der Behandlung

WARUM EIN RETAINER?

Ein Lingual-Retainer - ein dünner Draht an der Innenseite der Zähne - sichert Behandlungserfolge dauerhaft am zuverlässigsten

Invisalign® als präzise dosierte kieferorthopädische Behandlung bewegt Ihre Zähne im Kieferknochen in Optimalposition - unter Zug auf das Bindegewebe des Zahnhalteapparats.

Gewünschte Zahnposition im Frontzahnbereich erreicht? Die Lücke zwischen den Schneidezähnen oder der Frontzahnengstand sind verschwunden? Bravo! - aber sobald Geräte wie Aligner entfernt werden, besteht die Gefahr einer Rückstellung in die Ursprungsposition (Rezidiv). Als innovativer, digital geplanter und in CAD-Technik gefertigter Retainer verhindert unser Memotain®-Retainer ein Zurückverschieben Ihrer Zähne. Sein spezielles Material macht Memotain® unvergleichlich: Der kaum spürbare Präzisionsretainer besteht aus feinem Nitinol, das sich perfekt an die Zähne anschmiegt.

Patienten- und Experten-Interview

MEMOTAIN® IM EINSATZ

Video ansehen

Wie funktioniert Memotain® in der Praxis?

SPÜRBAR ANDERS

Ein Beispiel: Um die Fehlstellung Ihrer schiefen Schneidezähne im vorderen Gebissbereich zu korrigieren, haben Sie von uns Invisalign®-Schienen erhalten. Schon ein Jahr später können Sie sich über gerade Zähne freuen!

Damit dies auch so bleibt, fertigen wir jetzt Ihren individuellen Memotain®-Retainer. Wir machen einen Scan, der die Basis bildet. Dann ist es soweit: Ihr Retainer trifft ein, auf einem Modell Ihrer Zähne positioniert. Nach gründlicher Zahnreinigung übertragen wir Ihren Memotain® mit Hilfe eines speziellen Käppchens präzise in den Mund. Kinderleicht und schnell, denn CAD/CAM-Retainer sitzen von Haus aus perfekt, weil exakt an der computerberechneten Stelle. Abschließend befestigen wir Ihren Retainer mittels Kompositkleber Punkt für Punkt am Zahn. Jetzt nur noch kurz unter UV-Licht aushärten - fertig!

Memotain® sitzt weich, komfortabel und kaum spürbar. Auch das Zähneputzen erfreut: Anders als herkömmliche Stahlretainer, wo Sie die Mundhygiene erst lernen müssen, ist Ihr dünner, mikrofein verklebter Memotain leicht zu reinigen.

MEMOTAIN RETAINER SIND ANDERS

DER UNTERSCHIED

Retainer zum Herausnehmen enden oft in der Schublade. Das gefährdet den dauerhaften Behandlungserfolg. Und wer sich für einen herkömmlichen Lingualretainer entscheidet, erlebt: Der Retainerdraht muss zunächst manuell durch Biegen an die Konturen der Lingualflächen angepasst werden, um letztendlich spannungsfrei anzuliegen. Ein zeitaufwändiges Verfahren mit Bruchrisiken.

Anders Memotain: Sein lediglich 0,4 x 0,4 mm starkes Material ist "pseudoelastisch". Einmal im Einsatz, lässt es sich nicht mehr verbiegen, aber unterstützt dennoch Eigenbeweglichkeit, Funktion und Gesundheit des Zahnes - ohne Zahnfleisch-Irritation oder Bissstörungen. Ein CAD/CAM-Retainer ohne unangenehme Silikonabdrücke im Vorfeld, weil hier iTero®, ein Scanner für den digitalen Zahnabdruck, als Datenlieferant für die Herstellung des feinabgestimmten Retainers fungiert. Gleichzeitig erlaubt der Memotain Werkstoff Nitinol die Gestaltung kleinster Verläufe. Selbst winzigste Strukturen werden nachgebildet - für perfekten Sitz und angenehmes Tragegefühl.